Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Lachsoel-Bremerhaven -Online - Versandhandel

1. Allgemeines

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über den Onlineshop www.lachsoel-bremerhaven.de (nachfolgend „Onlineshop“) geschlossenen Verträge zwischen uns, der

Louis Schoppenhauer GmbH & Co.KG  – im Folgenden Louis Schoppenhauer genannt –
Am Lunedeich 52, 27572 Bremerhaven
Geschäftsführer: Jens Schoppenhauer
Amtsgericht Bremen, Reg.-Nr. HRB 2398 BHV

und den Bestellern/Käufern.

Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.

(2) Von diesen AGB abweichende und/oder ergänzende Bedingungen des Bestellers/Käufers oder eines Vermittlers sind für Louis Schoppenhauer unverbindlich und verpflichten Louis Schoppenhauer auch dann nicht, wenn sie diesen nicht ausdrücklich widerspricht. Nur soweit Louis Schoppenhauer abweichende Vereinbarungen ausdrücklich schriftlich bestätigt, gelten diese, jedoch ohne Wirkung für zukünftige Geschäfte.

2. Vertragsschluss

(1) Die Angebote im Onlineshop sind unverbindlich.

(2) Der Besteller/Käufer kann aus dem Sortiment der Louis Schoppenhauer GmbH & Co.KG im Onlineshop Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb legen“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Zur Kasse“ gibt der Besteller/Käufer einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Der Eingang Ihres Kaufvertrages mitsamt den Bestelldetails wird mit automatisierter Mail bestätigt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihrer ausgewählten Produkte dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir Ihnen mit zweiter E-Mail mitteilen, dass Ihre Bestellung bearbeitet wird, und damit Ihre Kaufauswahl annehmen.

(3) Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E- Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auf http://lachsoel-bremerhaven.de/allgemeine-geschaeftsbedingungen einsehen. Vergangene Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto einsehen.

3. Lieferung und Preise

(1) Sämtliche Preisangaben in unserem Online-Shop sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer ab Werk und werden entsprechend bei den Produkten angezeigt.

(2) Die Netto Versandkosten werden extra ausgewiesen und sind nicht in den Warenpreisen enthalten.

(3) Versand der bestellten Artikel erfolgt nach bankseitig bestätigtem Geldeingang, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

(4) Auf den Rechnungsausdrucken werden jeweils die entsprechenden Nettopreise ausgewiesen.

(5) Die jeweils zu erhebende MWST wird separat unterhalb Summe, netto ausgewiesen und bildet zusammen mit der Nettosumme in der letzten Zeile den Brutto Zahlbetrag (Summe, brutto)

4. Sachmängelgewährleistung und Garantie

(1) Louis Schoppenhauer haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB.

(2) Die Übernahme zusätzlicher Garantien ist nur insoweit verbindlich, wie Louis Schoppenhauer diese dem Besteller/Käufer besonders schriftlich bestätigt hat.

5. Haftung

(1) Schadensersatzansprüche des Bestellers/Käufers aus vertraglicher oder sonstiger Haftung sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Bestellers/Käufers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Louis Schoppenhauer, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Louis Schoppenhauer nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zu Gunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Louis Schoppenhauer, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

6. Zahlung

(1) (1) Die Zahlung wird mit absenden der Bestellung ohne jeden Abzug fällig. Die Zahlung erfolgt ausschließlich a) durch online-Zahlung mittels PayPal oder b) Vorkasse per Banküberweisung.

(2) Bei Zahlung per PayPal erfolgt die Belastung des PayPal Kontos bei Bestätigung der Zahlung auf der PayPal Website. Die Belastung Ihres Girokontos erfolgt nach Absendung der Überweisung über die PayPal Plattform.

(3) Bei Zahlung per Vorkasse per Banküberweisung erfolgt die Belastung Ihres Girokontos nach Einreichung der Überweisung über das Kontoführende  Kreditinstitut.

(4) Sofern nichts anderes vereinbart wurde, erfolgt der Versand der bestellten Waren durch Louis Schoppenhauer erst nach bankseitig bestätigtem Geldeingang.

(5) Gerät der Besteller/Käufer für bereits versandte Waren in Zahlungsverzug, hat er der  Louis Schoppenhauer Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu zahlen.

(6) Die Geltendmachung weiteren durch Zahlungsverzug eingetretenen Schadens bleibt vorbehalten.

7. Eigentumsvorbehalt

(1) Louis Schoppenhauer behält sich das Eigentum an der von ihr gelieferten Ware (Vorbehaltsware) bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises für diese Ware vor.

(2) Der Eigentumsvorbehalt ist in der Weise auflösend bedingt, dass mit vollständiger Kaufpreiszahlung durch den Käufer/Besteller das Eigentum an der Vorbehaltsware ohne weiteres von Louis Schoppenhauer auf den Besteller/Käufer übergeht.

8. Schlussbestimmungen, anwendbares Recht

(1) Erfüllungsort für die Lieferung ist die Versandadresse des Bestellers.

(2) Erfüllungsort für die Zahlung ist Bremerhaven.

(3) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(4) Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder des mit dem Besteller/ Käufer abgeschlossenen Liefervertrages berührt nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen.

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Louis Schoppenhauer GmbH & Co.KG, Am Lunedeich 52,  27572, Bremerhaven, kontakt@schoppenhauer.de, Telefax: +49 471 76156 ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

Schlichtung bei Streitigkeiten

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit:  http://ec.europa.eu/consumers/odr.

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

 

Stand 20.01.2016

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Mehr über...

PayPal-Bezahlmethoden-Logo

Parse Time: 0.106s